Feierabendseidl in Theuern

Kommunalpolitik

Aktuelle kommunalpolitische Themen und ein Feierabendseidl – Stoff für einen anregenden Abend in Theuern. Der SPD-Ortsverein hatte eingeladen. Stellvertretender Ortsvorsitzender Hans Hartinger begrüßte zahlreiche Interessierte. Er stellte die Messwerte des Lärmpegels für die A 6 vor. Weil die Grenzwerte an den drei Messpunkten zu keiner Zeit überschritten würden, werde es wohl schwierig, die Autobahndirektion von Schallschutzmaßnahmen zu überzeugen.

Gemeinderat Herbert Breitkopf informierte über den geplanten Neubau des Feuerwehrhauses beim Dorfplatz. Als Baubeginn strebe die Gemeinde nächstes Frühjahr an. Noch im Herbst soll mit Erdarbeiten zum Hochwasserschutz vor dem Kulturschloss begonnen werden. Demnächst sollen auch die Kanalbaumaßnahmen vom Industriegebiet über die Wölsenbergstraße zur Vils gestartet werden.

Fraktionschef Werner Cermak merkte an, dass in Theuern nur noch wenig Baugrund zur Verfügung stehe. Deshalb sei es erfreulich, dass am Ende der Lochnerstraße sieben Bauparzellen erschlossen werden sollen. Zu Diskussionen führten die Tempo-Überschreitungen. Gemeinderätin Veronika Frenzel regte an, am Ortseingang und in der Castnerstraße mobile Messgeräte aufzustellen. Ein Bewohner kritisierte, dass das Bushäuschen am Vilsanger einer Instandsetzung bedürfe. Gemeinderat Peter Karzmarczyk will dies demnächst in einer Sitzung ansprechen.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 763898 - 1 auf Jusos Landshut - 1 auf SPD Freystadt - 1 auf SPD Kreisverband Forchheim - 2 auf SPD Langenbach - 1 auf SPD Weiden Stadtmitte - 1 auf SPD Stadtbergen - 1 auf Wallersdorfer SPD - 1 auf SPD Ortsverein Plößberg - 2 auf SPD Monheim / Schwaben - 1 auf SPD Eisingen - 2 auf SPD Kleinheubach - 1 auf SPD Königstein - 2 auf SPD Waldkraiburg - 1 auf SPD Markt Essenbach - 4 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 1 auf SPD Velden (Vils) - 2 auf Fanta5 für FS und PAF 2013 - 2 auf SPD Barbing - 1 auf SPD Veitsbronn-Siegelsdorf - 1 auf SPD Meitingen - 1 auf SPD Ortsverein Reichertshausen - 2 auf SPD Strullendorf-Zeegenbachtal - 1 auf Werner Groß - 3 auf SPD Emmerting - 2 auf Gerd Steinberger - 1 auf SPD Hutthurm - 4 auf SPD Kreisverband Neustadt WN - 4 auf SPD OV Erbendorf-Wildenreuth - 2 auf SPD Mantel - 1 auf SPD Reckendorf - 1 auf SPD Igensdorf - 1 auf SPD Aschau - 1 auf SPD Ortsverein Püchersreuth - 1 auf SPD Ortsverein Floß - 1 auf Felix Holland - 3 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 3 auf SPD Amberg-Sulzbach - 1 auf SPD Ortsverein Zell am Main - 2 auf SPD Buchloe - 4 auf Ruth Müller - 1 auf Rottal-InnSPD - 1 auf SPD Hirschau - 2 auf SPD Ortsverein Grafenwöhr - 1 auf SPD Rohr i. NB - 1 auf SPD Leiblfing - 1 auf SPD Langquaid - 1 auf SPD Landkreis Landshut - 1 auf SPD Reuth b. Erbendorf - 2 auf SPD Oberfranken - 1 auf ASJ Oberpfalz - 1 auf SPD Altenstadt-Wald - 1 auf AGS Oberfranken - 1 auf SPD Eching - 2 auf SPD Auerbach i.d.OPf - 1 auf SPD Hallstadt - 2 auf SPD Viechtach - 1 auf SPD Ortsverein Flossenbürg - 2 auf SPD Zapfendorf - 1 auf SPD Parsberg - 2 auf SPD Augsburg-Land - 2 auf SPD Bischofsgrün - 1 auf SPD Neumarkt St. Veit - 1 auf SPD Rattelsdorf - 1 auf SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim - 4 auf SPD Hirschaid - 2 auf SPD Steppach - 1 auf SPD Hochfranken - 1 auf SPD Dingolfing - 2 auf Roland Mair - 1 auf SPD Ortsverein Pressath - 1 auf SPD Schlüsselfeld - 1 auf SPD Pleinfeld - 2 auf SPD Ellingen - 1 auf SPD Kaltenbrunn-Dürnast - 1 auf AsF Würzburg-Land - 2 auf SPD Lenting - 2 auf SPD Vohenstrauß - 1 auf SPD Ortsverein Baar-Ebenhausen - 1 auf SPD Salzweg-Straßkirchen - 2 auf SPD Ortsverein Waldershof - 1 auf SPD Burgkirchen a.d. Alz - 1 auf SPD Mehring - 2 auf SPD Hohenberg a.d. Eger - 2 auf SPD Ortsverein Reichertshofen - 1 auf SPD Kreisverband Neumarkt - 1 auf Seliger Gemeinde Bayern - 1 auf SPD Allershausen-Kranzberg - 1 auf Christa Naaß, Bezirkstag - 1 auf SPD Ergolding - 1 auf SPD Haag in Obb. - 1 auf SPD Ortsverein Wolnzach - 1 auf Ute Kubatschka - 2 auf SPD Eschenbach - 1 auf SPD Geiselhöring - 1 auf SPD Simbach Inn - 1 auf SPD Kreisverband Pfaffenhofen - 1 auf Tina Krause - 1 auf SPD Ortsverein Weiherhammer - 2 auf SPD Donau-Ries - 1 auf SPD Oberhaid - 1 auf SPD-Ortsverein Schweitenkirchen - 1 auf Jusos Coburg - Kronach - 1 auf SPD Eggenfelden - 1 auf SPD-Unterbezirk Mühldorf - 1 auf SPD Regen - 1 auf SPD Rottenburg - 2 auf SPD Bamberg Land - 1 auf SPD Bad Alexandersbad - 1 auf Helmut Himmler - 2 auf Arbeitskreis Labertal - 1 auf SPD Schnaittenbach - 2 auf SPD Ortsverein Marktl am Inn - 1 auf SPD Ortsverein Nördlingen - 1 auf SPD Bamberg-Altstadt Süd - 1 auf SPD Pettstadt - 1 auf SPD Kreisverband Freising - 2 auf Landtagsabgeordnete Annette Karl - 1 auf SPD Ortsverein Mengkofen - 1 auf SPD Kreisverband Bamberg-Stadt -

Nachrichten

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

Ein Service von info.websozis.de