Nominierungskonferenz für die Gemeinderatswahl 2020

Wahlen

"Wir haben uns für die Aufstellung der Kandidaten zur Gemeinderatswahl viele und intensive Gedanken gemacht und es geschafft, eine ausgewogene Liste zu erstellen mit engagierten Kandidaten und ernsthaften Anliegen für die Gemeinde." Mit diesen Worten zeigte sich der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Haselmühl Kümmersbruck, Markus Bayer, stolz und hoch erfreut am vergangenen Donnerstagabend bei der Nominierungskonferenz für die Listenkandidaten zur Kommunalwahl 2020 in der Sportgaststätte Tröster in Kümmersbruck. Er betonte, dass er und die Kandidaten auf die Gemeindebürger zugehen und mit ihnen reden möchten. "Ich gehe mit dieser Liste in den Wahlkampf", so Bayer, und: "Wir schaffen das!"
 

In einer kleinen Vorstellungsrede stellte sich jeder Anwesende der 20 Listenkandidaten persönlich der Versammlung vor. Hier wurden von ihnen die wichtigsten Anliegen und "Steckenpferde" genannt und es gab Gelegenheit, Fragen zu stellen. Die Kandidatenliste wurde anschließend einstimmig von der Versammlung beschlossen.


Altbürgermeister Richard Gaßner nahm Bezug auf die Bürgermeisterkandidatur von Lisa Hartinger, der ersten weiblichen und sehr jungen Spitzenkandidatin für das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Kümmersbruck. Die Resonanz aus der Gemeinde sei erst skeptisch gewesen, doch jetzt habe sie sich geändert. "Eine junge Frau mit den beruflichen Voraussetzungen und der Sozialkompetenz ist sehr gut für einen solchen Wahlkampf geeignet", so Gaßner.

 

Liste:
1. Lisa Hartinger
2. Markus Bayer
3. Veronika Frenzel
4. Peter Karzmarczyk
5. Gabi Pilz
6. Hans Hartinger
7. Andrea Meier
8. Franz Kölbl
9. Monika Rambach
10. Udo Fechtner
11. Katharina Hackl
12. Thorsten Kraft
13. Patrick Hackl
14. Herbert Breitkopf
15. Reiner Volkert
16. Carsten Ehrensberger
17. Werner Cermak
18. Franz Bleicher
19. Helmut Bauer
20. Ismail Ertug
Ersatz:
21. Karin Lay
22. Armin Donhauser

 
 

Bundestagswahl 2021

Nachrichten

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

14.06.2021 07:46 Sabine Dittmar zum Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz
Unsere Gesundheitsreformen: Stabile Finanzen, bessere Leistungen, mehr Qualität Heute verabschiedet der Bundestag mit dem Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz das letzte Gesundheitsgesetz in dieser Wahlperiode. Mit stabilen Beiträgen, besseren Leistungen und mehr Qualität ist es ein Spiegel sozialdemokratischer Gesundheitspolitik. Darum hat die SPD-Fraktion im Bundestag auch lange gerungen. „Wir garantieren auch 2022 – trotz Pandemie –, dass die Sozialversicherungsbeiträge

12.06.2021 07:46 Gabriele Hiller-Ohm zur Aufhebung der Reisewarnung
Perspektive für die Tourismusbranche Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn der Ferien in einigen Bundesländern, sagt die tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Gabriele Hiller-Ohm. „Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn

Ein Service von info.websozis.de