Wahlergebnis März 2014

Nachdem seit der Zusammenlegung der früheren Gemeinden Gärmersdorf, Köfering und Theuern in den frühen 1970er Jahren über 40 Jahre stets ein Bürgermeister von der SPD an der Spitze der "Großgemeinde" Kümmersbruck stand, ging am 16. März 2014 die Wahl des 1. Bürgermeisters für die SPD leider verloren. Unser Kandidat Josef Flierl unterlag mit 47 % der Stimmen Roland Strehl von der CSU, der auf 53 % kam.

Ergebnisse Bürgermeisterwahl Kümmersbruck 2014

 

Im Gemeinderat hat die SPD weiter einen Vorsprung von 51 zu 49 % der Stimmen. In Zahlen ausgedrückt sind dies 2.247 Wählerstimmen. Trotzdem kommen sowohl SPD als auch CSU (weitere Parteien und Gruppierungen sind im Kümmersbrucker Gemeinderat nicht vertreten) auf jeweils zwölf Sitze und die CSU stellt alle drei Bürgermeister.

Ergebnisse Gemeinderatswahl Kümmersbruck 2014

 

Bisherige Bürgermeister der Gemeinde Kümmersbruck:

1972 - 1990 Rudolf Scheuerer (SPD)
1990 - 2014 Richard Gaßner (SPD)

 

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 678836 - 1 auf SPD Hirschaid - 2 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 1 auf Bernhard Roos - 1 auf Rottal-InnSPD - 1 auf SPD Vilsheim - 2 auf SPD Ortsverein Ensdorf - 1 auf SPD Ortsverein Hahnbach - 1 auf SPD Eichendorf - 3 auf Landtagsabgeordnete Annette Karl - 1 auf SPD Pettendorf - 1 auf SPD Bruckberg - 2 auf SPD Hohenthann - 1 auf SPD Unterbezirk Amberg - 1 auf SPD Donauwörth - 1 auf SPD Konnersreuth - 1 auf SPD Ortsverband Freyung - 1 auf SPD OV Neumarkt i.d. OPf. - 2 auf SPD Ortsverein Waldthurn - 1 auf Karin Peintinger - 2 auf SPD Markt Altdorf - 1 auf SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge - 1 auf SPD Kreisverband Neustadt WN - 1 auf SPD Kreisverband Forchheim - 1 auf SPD Kalchreuth - 1 auf SPD Kaltenbrunn-Dürnast - 1 auf AfA UB Amberg - 1 auf SPD OV Erbendorf-Wildenreuth - 1 auf SPD Hebertshausen - 1 auf Fanta5 für FS und PAF 2013 - 2 auf Juso Kreisverband Neumarkt - 1 auf SPD Bamberg-Gaustadt - 1 auf SPD Tännesberg - 1 auf SPD Stadtverband Landshut - 1 auf SPD Ortsverein Jetzendorf - 1 auf Manfred Deinlein - 1 auf SPD Freystadt - 1 auf SPD Ortsverein Harburg (Schw.) - 2 auf SPD Oberhaid - 1 auf SPD Ortsverein Münchsmünster - 3 auf Ruth Müller - 1 auf Felix Holland - 3 auf SPD Sulzbach-Rosenberg - 1 auf SPD Eching - 1 auf SPD Wiesau - 1 auf Jusos Rottal-Inn - 1 auf SPD Tüßling - 2 auf SPD Garching-Hart - 2 auf SPD Berg / Oberpfalz - 1 auf SPD Ortsverein Flossenbürg - 1 auf SPD Pechbrunn - 1 auf Arbeitskreis Labertal - 1 auf SPD Ergolding - 1 auf SPD OV Pfaffenhofen a. d. Ilm - 1 auf SPD Feldkirchen Mitterharthaus - 1 auf AG60Plus WEN-NEW-TIR - 1 auf SPD Ortsverein Vohburg - 1 auf SPD Unterhaching - 1 auf SPD Ortsverein Immenreuth - 1 auf SPD Regensburg-Land - 1 auf SPD Weiden Stadtmitte - 1 auf SPD Simbach Inn - 1 auf SPD Bamberg Land - 1 auf SPD Pleinfeld - 1 auf SPD Moosburg - 1 auf SPD Amberg-Sulzbach - 1 auf AsF Würzburg-Land - 1 auf Helmut Himmler - 1 auf SPD Grasbrunn-Harthausen-Neuke - 1 auf SPD Augsburg-Land - 1 auf SPD Landkreis Landshut - 1 auf SPD im Markt Essenbach - 1 auf Jusos Coburg - Kronach - 1 auf SPD Toeging - 1 auf SPD-Ortsverein Bamberg Ost-Gar -

Besucherzähler

Besucher:678837
Heute:19
Online:2
 

Nachrichten

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von info.websozis.de